Startseite Unser Beitrag zur Milderung der Auswirkungen von Corona
Unser Beitrag zur Milderung der Auswirkungen von Corona Drucken E-mail

Bildschirmfoto 2020-03-18 um 14.47.09

 

 

 

 

 

 

 

 

Wegen der rasanten Zunahme der Infektionsrate durch das Coronavirus hat die Landesregierung drastische Maßnahmen beschlossen. Seit dem 16. März dürfen Gastronomiebetriebe entweder gar nicht mehr, oder nur noch unter strengen Auflagen und zeitlich begrenzt öffnen. Ein Problem, sowohl für die Gastronomen als auch für die Gäste.

Das neues Internetportal www.kirchheimer-lieferdienste.de ist unsere schnelle Antwort, um gemeinsame mit dem Teckboten und der Stadt Kirchheim die Einschränkungen für die Kirchheimer Gastronomie und die Bevölkerung abzufedern. Auch der lokale Lebensmitteleinzelhandel kann seine Lieferangebote bei uns auf www.kirchheimer-lieferdienste.de veröffentlichen.

 

Der Vorteil für die Gastronomie und den Einzelhandel in Kirchheim unter Teck:
¥ Auf dem neuen Portal www.kirchheimer-lieferdienste.de können alle, auch temporäre, Anbieter von Lieferservices aus Gastronomie und Lebensmitteleinzelhandel ihre Speisekarten und Sortimente für eine Einmalzahlung von 150,– € veröffentlichen.
¥ Umsatz trotz eingeschränkter Öffnungszeiten und Verunsicherung in der Bevölkerung
¥ Der Teckbote wird ab sofort auf Sonderseiten über das Angebot informieren.
¥ Auf Anzeigen im Teckboten gibt es während der Coronakrise 20 % Rabatt. Kontaktieren Sie dazu bitte Frau Christine May von der Anzeigenabteilung unter 07021 97 50 532

Vorteile für Gäste und Kunden:
¥ Verringerung des Ansteckungsrisikos
¥ Viele Angebote auf einen Blick
¥ Abholung und Lieferung auch nach 18 Uhr möglich
¥ Abholung und Lieferung ohne Ausfüllen des „Kontaktnachweis-Formulars“, das ab sofort bei Restaurantbesuchen verlangt wird, zulässig

Mehr dazu finden Sie auf www.kirchheimer-lieferdienste.de

Wir freuen uns, wenn wir durch diese Aktion den Menschen in der Stadt die schweren Einschnitte, die die Pandemie für uns alle bedeutet etwas erleichtern können und den wirtschaftlichen Schaden der unseren Gastronomen entsteht etwas mildern können.

Kommen Sie alle gesund und ohne Schaden durch die Corona-Zeit.